Leichtathletik Rhein Neckar

10.02.2020 10:27 Alter: 233 Tage
Kategorie: Nachrichten
Von: Christian Maichle

BERICHT: neue RNK-Fördergruppe (W/M 12/13)

Leichtathletik-Fördertraining M/W 12/13 im OSP Mannheim


Abschlussbild der Teilnehmer mit ihren Trainern. Es fehlt Khalid Alqawati, der gleich nach dem Training zu seinem 22m-Topathleten Bob Bertemes nach Luxemburg eilte.

Für das erste Training am 01.02.2020 im Olympiastützpunkt in Mannheim hatten sich nahezu 50 Kinder aus dem ganzen Rhein-Neckar-Kreis gemeldet - ein großer Erfolg für die Neuauflage des Leichtathletik-Fördertrainings nach etlichen Jahren Pause. Die Koordination der Fördergruppe liegt bei Rolf Bader, BLV-Vizepräsident Lehre. Um die Kinder sinnvoll zu trainieren, wurden Gruppen von ca. 10 Athleten gebildet, in denen die jungen Sportler zwei Stunden intensives Techniktraining absolvieren, welches sie zu Hause im Winter nicht durchführen können. Das Training wird in verschiedene Blöcke gegliedert, sodass die Athleten die einzelnen Disziplinen vertiefen können, aber jeder Sportler alle Blöcke durchläuft. Folgende Schwerpunktdisziplinen werden trainiert:

-         Hochsprung; Trainerin: Birgit Clarius, LG Neckargemünd

-         Speerwurf; Trainer: Michael Marschall, MTG Mannheim

-         Kugelstoßen (Drehstoß); Trainer: Khalid Alqawati, MTG Mannheim

-         Hürdensprint; Trainer: Axel Emmerich, TV Eppelheim

-         Weitsprung; Trainer: Rolf Bader, LG Badische Bergstraße

Die Zielsetzung des Trainings ist, die Lücke zu schließen, die aktuell im Fördersystem im Altersbereich der MW12/13 zwischen der „Kinderleichtathletik“ und dem späteren Kadersystem der „Leichtathletik BW“ besteht.

Alle Kinder waren hoch motiviert, mit großem Spaß beim ersten Training dabei und freuen sich auf die zweite Einheit, die am 15.02.2020 stattfindet. Eine besondere Motivation für die jungen Athleten war es außerdem, in der gleichen Leichtathletikhalle zu trainieren wie die Topathleten aus Nordbaden - insbesondere natürlich für jene, die für die Ausübung ihres Sports weder im Sommer noch im Winter auf eine Tartanbahn zurückgreifen können, aber dennoch auf den vordersten Plätzen im Rhein-Neckar-Kreis rangieren.


©2012 Leichtathletik Rhein Neckar - Typo3 + Webdesign: Pixelfabrik Mannheim