Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

BLV-Rekord für Sinah Hänßler-Hug

HZ.- „Besonders gefreut habe mich über meine 200 Meter Zeit, ich wollte meine 24,55 Sekunden aus Frauenfeld bestätigen“, sagte Sinah Hänßler-Hug (SG Walldorf Astoria) nach ihren schnellen 24,81 Sekunden über 200 Meter. Bei den Badischen Leichtathletik Meisterschaften der Männer, Frauen und Jugend U 18 in Schutterwald (7. Juli) gewann Hanßler-Hug Gold über 100 Meter mit der neuen Bestzeit von 12,12 Sekunden (Badischer Rekord w 40) und 200 Meter. Zusammen mit Matilda Feik, Sarah Krämer und Sandra Wagner holte sich die 42-jährige Sprinterin über 4x100 Meter in starken 47,62 Sekunden ihre dritte Goldmedaille. Immer besser in Schwung kommt Sandra Wagner (SG Walldorf Astoria). Im 100 Meter Sprint lief sie mit Saisonbestzeit von 12,19 Sekunden auf den zweiten Platz. Dritte wurde sie im Weitsprung und über 200 Meter. Nach längerer Wettkampfpause hat sich Maike Braun (LG Kurpfalz) mit ihrem Sieg über 800 Meter (2:17,90 min.) erfolgreich zurückgemeldet. Ihre Schwester Anne dominierte auch in diesem Jahr die 400 Meter Hürden Konkurrenz in 61,55 Sekunden und holte sich im 100 Metern Hürdensprint mit 14,84 Sekunden die Silbermedaille. Im Dreisprung hat Lea Triendl (TSG Weinheim) ihre Anlaufprobleme ausgemerzt und sich nach einer guten Serie mit 11,98 Meter Rang eins gesichert. Ebenfalls Erste wurde Alicia Koßmann (SG Leuterhausen) mit 10:25,38 Minuten über 3.000 Meter. Bei der weiblichen Jugend U 18 hat sich Sophie Löskow (TSG Weinheim) einen Tag nach Rang drei bei den Deutschen Meisterschaften auch in Schutterwald mit 1,60 Meter souverän die Goldmedaille im Hochsprung geholt. Trotz Rückenproblemen war Marlene Seeling (TV Eppelheim) im Diskus mit 37,35 Meter die beste Werferin und unterstrich ihre Vielseitigkeit mit Rang drei im Hochsprung (1,55 m,). Einen starken Wettkampf zeigte Enya Unverzagt (TV Schriesheim) mit 41,21 Meter im Speerwerfen.

 

Bild: Start im 100 Meter Finale der Frauen, ganz link Sinah Haneßler-Hug, rechts daneben Sandra Wagner     

 

Männer

1.500 Meter: 1. Norman Junker (Running Team Ortenau) 4:03,40 Minuten, 3. Kolja Hildebrand (MTG) 4:09,15, 3.000 Meter: 1. Arvid Lösel (LG Region Karlsruhe) 8:48,99 Minuten, 2. Lasse Klopprogge (SV Seckenheim) 9:20,33, 4x100 Meter: 1. LG Region Karlsruhe 41,72 Sekunden, 3. StG Walldorf/Dielheim/Eppelheim (Paul Dorando, Peter Dorando, Luca Klevenz, Malte Hinrichs) 44,42, Hochsprung: 1. Benjamin Appel (TSV Baden Östringen) 1,87 Meter, 2. Jannik Ohr (SG Walldorf Astoria) 1,79, Stabhochsprung: 1. Hannes Petry (LAZ Mosbach/Elztal) 4,20 Meter, Dreisprung: 1. Stefano Lo Ricco (SV Seckenheim) 13,08 Meter, Hammer: 1. Kevin Weiß (LAG Obere Murg) 54,31 Meter, 2. Omar Alqawati (MTG) 53,95, Speer: 1. Elias Fischer (TV Haslach) 63,86 Meter, 2. Robin Rieß (MTG) 63,24

Frauen

100 Meter: 1. Sinah Haenßler-Hug (SG Walldorf Astoria) 12,12 Sekunden, 2. Sandra Wagner (SG Walldorf Astoria) 12,19, 200 Meter: 1. Sinah Haneßler-Hug 24,81 Sekunden, 3. Sandra Wagner 26,10, 800 Meter: 1. Maike Braun (LG Kurpfalz) 2:17,90 Minuten, 3. Denise Grashoff (LG Kurpfalz) 2:20,44, 1.500 Meter: 1. Rebekka Flothe (TB Emmendingen) 5:00,88 Minuten, 3. Luise Dobmeier (TSV Rot) 5:18,15, 3.000 Meter: 1. Alicia Koßmann (SG Leutershausen) 10:25,38 Minuten, 100 Meter Hürden: 1. Nicole Jäger (LG Region Karlsruhe) 14,71 Sekunden, 2. Anne Braun (LG Kurpfalz) 14,84, 3. Jana Gröne (TSG78 Heidelberg) 15,18, 400 Meter Hürden: 1. Anne Braun 61,55 Sekunden, 4x100 Meter: 1. StG Walldorf/Dielheim/Eppelheim 1 (Matilda Feik, Sinah Haneßler-Hug, Sarah Krämer, Sandra Wagner) 47,62 Sekunden, 2. TSG78 Heidelberg (Mara Schwab, Jana Gröne, Ellise Meyer, Carlotta Peppel) 49,66, 3. StG Walldorf/Dielheim/Eppelheim 2 (Sarah Schlusche, Amy Filsinger, Helen Winnes, Chiara Krämer) 51,84, Hochsprung: 1. Marie Sophie Streichsbier (LG Region Karlsruhe) 1,64 Meter, 2. Michelle Winke (MTG) 1,60, Jana Gröne (TSG78 Heidelberg) 1,55, Weitsprung: 1. Caren Bayram (TV Wehr) 5,69 Meter, 3. Sandra Wagner (SG Walldorf Astoria) 5,14, Dreisprung: 1. Lea Triendl (TSG Weinheim) 11,98 Meter, 3. Michelle Winke 10,46, Diskus: 1. Bettina Schardt (MTG) 43,64 Meter, Hammer: 1. Julia Wörner (LAG Obere Murg) 44,75 Meter, 2. Laura Kellner (MTG) 43,66, Speer: 1. Lorena Frühn (LG Offenburg) 42,91 Meter, 3. Carlotta Peppel (TSG78 Heidelberg) 34,87   

Männliche Jugend U 18

200 Meter: 1. Mattia Francesco Puppo (TSG Rohrbach) 23,55 Sekunden, 800 Meter: 1. Valentin Götte (TV Bad Säckingen) 2:08,49 Minuten, 3. Julian Wernz (TSV Handschuhsheim) 2:10,05, 1.500 Meter: 1. Emil Heimbeck (TSG Rohrbach) 4:24,27 Minuten, 3. Thomas Wacke (TSV Handschuhsheim) 4:38,85, 4x100 Meter: 1. StG Konstanz-Engen-Aach-Linz 46,54 Sekunden, 3. TSG Rohrbach (Mattia Francesco Puppo, Sebastian Socacu, Jonathan Tränkner, Emil Heimbeck) 48,30, Hochsprung: 1. Finnian Ohr (SG Walldorf Astoria) 1,75 Meter, Stabhochsprung: 1. Leo Bläs (LG Radolfzell) 3,60 Meter, 3. Jonathan Hoffleit (TV Eppelheim) 3,15

Weibliche Jugend U 18

400 Meter: 1. Olivia Kuran (LG Region Karlsruhe) 59,31 Sekunden, 2. Altea Craviolo (MTG) 60,17, 800 Meter: 1. Stella Ehemann (SV Gottenheim) 2:26,12 Minuten, 2. Lucie Fürle (LG Kurpfalz) 2:29,46, 1.500 Meter: 1. Marika Prolingheuer (LG Region Karlsruhe) 5:07,69 Minuten, 3. Hanna Brenner (LG Kurpfalz) 5:16,95, 3.000 Meter: 1. Lena Spitz (TV Bad Säckingen) 11:11,15 Minuten , 2. Solveig Schaar (TSG Weinheim) 11:22,48, 4x100 Meter: 1. LG Region Karlsruhen 49,47 Sekunden, 3. LG Badische Bergstraße (Jördis Pitz, Vivian Nord, Lea Rinke, Marlene Wiltschke) 52,55, Hochsprung: 1. Sophie Löskow (TSG Weinheim) 1,60 Meter, 3. Marlene Seeling (TV Eppelheim) 1,55, Stabhochsprung: 1. Nina Tewes (TV Eppelheim) 3,00 Meter, Dreisprung: 1. Caroline Hebding (LV Ettenheim) 11,17 Meter, 2. Sophie Löskow 10,61, 3. Maella Kuetchou (TSG Weinheim) 10,56, Kugel: 1. Luise Mattisseck (TV Neustadt) 13,02 Meter, 2. Essovale Tchagbele (LG Badische Bergstraße) 12,45, Diskus: 1. Marlene Seeling 37,35 Meter, 2. Essovale Tchagbele 35,32, Speer: 1. Enya Unverzagt (TV Schriesheim) 41,21 Meter

4x100 Meter Mixed: 1. TV Eppelheim (Marlene Seeling, Nina Tewes, Jonathan Hoffleit, Fabian Müller) 48,92 Sekunden

100_m_Finale.jpeg